Hauptinhalt

Auszug - Sachstandsbericht des Stadtjugendfeuerwehrwarts über das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager 2015  

ordentliche Sitzung des Feuerlöschausschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Feuerlöschausschuss
Datum: Do, 24.10.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:02 - 19:55 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrgerätehaus Twistringen
Ort: Konrad-Adenauer-Straße 14, 27239 Twistringen
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Sachstand über das geplante Kreisjugendfeuerwehrzeltlager im Jahr 2015 in der Ortschaft Altenmarhorst wird vom Stadtjugendfeuerwehrwart Schütte vorgestellt. Auf etwa 12 Hektar werden vom 25. Juli bis zum 02. August zirka 2.000 Jugendliche das Zeltlager abhalten. Einzelne Abschnitte des Zeltlagers werden nach den Ortschaften benannt. Das Logo des Zeltlagers wird in Form eines Wettbewerbes von dem Hildegard-von-Bingen-Gymnasium erarbeitet.

Die Vorfinanzierung des Projektes wird durch die Ortsfeuerwehren sowie dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Twistringen sichergestellt. Für den Fall, dass das Zeltlager aufgrund höherer Gewalt nicht stattfinden kann, wird von der Verwaltung eine Bürgschaft zugesichert.

Frau Holste-Hagen hinterfragt die ärztliche Versorgung auf dem Zeltlager. Hierzu wird erläutert, dass diese durch die Kreisfeuerwehr sichergestellt wird. Darauf, welche Institution die ärztliche Versorgung sicherstellt, kann kein Einfluss genommen werden.

 


 


 

Instagram Öffnungszeiten Kontakt
»