Hauptinhalt

Auszug - Verwendung der Ortsratsmittel  

Sitzung des Ortsrates Stelle
TOP: Ö 7
Gremium: Ortsrat Stelle
Datum: Mo, 25.05.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:05 - 20:27 Anlass: Sitzung
Raum: Hildegard-von-Bingen-Gymnasium
Ort: Vechtaer Straße 44, 27239 Twistringen
 
Wortprotokoll

Ortsbürgermeister Albert Rasche sagt, er habe für die noch zur Verfügung stehenden Ortsratsmittel Kontakt zu Thomas Meyer aufgenommen, um das defekte Dach des Spielgerätes auf dem Spielplatz am DGH instand zu setzen.

 

Auf Nachfrage von Ortsratsmitglied Silvio Bittner, ob auch Nichtfachleute an Spielgeräten arbeiten dürfen sagt der Erste Stadtrat Harm-Dirk Hüppe, dass dies für optische Arbeiten möglich sei.

 

Auf die Frage von Ortsratsmitglied Gerhard Schröder nach der Höhe des Budgets nennt Ortsbürgermeister Albert Rasche eine Summe von 1.195,00 €. Ebenso stünden noch 2.461,95 € für Gräben- und Wegeunterhaltung zu Verfügung. In diesem Zusammenhang bemängelt Ortsratsmitglied Gerhard Schröder, dass die Schotterlieferungen für die Ortschaften nicht mehr erfolgen.

 

Weiterhin erinnert er bzgl. der Verwendung der Ortsratsmittel an seinen Antrag aus der Ortsratssitzung vom 12.09.2019, den frei zur Verfügung stehenden Teil des Budgets für Naturschutzmaßnahmen zu verwenden.

Zur Unterstützung stellt er ein mitgebrachtes Video zum Thema „Klimawandel / Trockenheit durch mangelnde Niederschläge“ vor. (siehe Mediathek – NDR)

 

Der Ortsrat beschließt für die Verwendung der Ortsratsmittel folgende Maßnahmen:

 

1.  Instandsetzung des Daches vom Spielplatzgerät

 

2.  Für den Restbetrag Naturschutzmaßnahmen

    Sollte die Umsetzung einer noch genau zu definierenden Naturschutzmaßnahme in diesem Jahr nicht mehr

    machbar sein, werde sie im nächsten Jahr erfolgen.

 

Um eine geeignete Maßnahme zu finden schlägt Ortsratsmitglied Gerhard Schröder eine gemeinsame Fahrradtour des Ortsrates durch Stelle vor.

 

Instagram Öffnungszeiten Kontakt
»