Hauptinhalt

Vorlage - 2020/044  

Betreff: Bauleitplanung der Stadt Twistringen - 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 26-(100/67) "Gewerbe- und Industriegebiet In den Weiden" in der Ortschaft Mörsen
hier: Aufstellungs-, Entwurfs- und Offenlegungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Gelhaus, ChristianAktenzeichen:1.51.10.01
Federführend:FB IV Stadtentwicklung und Wirtschaft Bearbeiter/-in: Gelhaus, Christian
Beratungsfolge:
Ortsrat Mörsen Anhörung
09.06.2020 
Sitzung Ortsrates Mörsen ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaft Beschlussempfehlung
01.07.2020 
Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wirtschaft ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Beschluss

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Anlage_1_Planzeichnung_26-100-67-1  
Anlage_2_Begründung_26-100-67-1  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
Zur Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 26-(100/67) „Gewerbe- und Industriegebiet In den Weiden“ erfolgte die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am 18.12.2018. Zusätzlich bestand bis zum 30.01.2019 die Gelegenheit zur Einsichtnahme in die Vorentwürfe.

 

In der Öffentlichkeitsbeteiligung wurden keine Anregungen und Bedenken geäußert.

 

Hintergrund der Planung ist, dass die ursprünglich festgesetzte Grünfläche mit einem als Nassbecken ausgeführten und für die Löschwasserentnahme vorgesehenen Rückhaltebecken für die Zwecke der Regenrückhaltung nicht in diesem Umfang benötigt wurde. Die Versorgung mit Löschwasser wird nunmehr über einen Löschwasserbrunnen gesichert und das vom OOWV errichtete und betriebene Rückhaltebecken benötigt nur noch einen Teil der Fläche. Gleichzeitig besteht weiterer Bedarf an Gewerbeflächen. Ziel der Planung ist die bedarfsgerechte Festsetzung einer Fläche für die Regenrückhaltung und die Umwandlung der übrigen Grünflächen in ein Gewerbegebiet. Damit entsteht eine ca. 1,25 ha große neu zu vermarktende Gewerbefläche. Dem gegenüber stehen Aufwendungen für Planungskosten von ca. 12.000 €.

 

Das Planverfahren wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB durchgeführt.

 

Über den Planentwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 26-(100/67) „Gewerbe- und Industriegebiet In den Weiden“ mit Begründung kann nunmehr der Aufstellungs-, Entwurfs- und Offenlegungsbeschluss gefasst werden.

 

Die Entwürfe der Planzeichnung und der Begründung sind als Anlage 1 und 2 dieser Vorlage beigefügt.

 

Weitere Erläuterungen zum Planverfahren werden in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wirtschaft gegeben.

 

Mit dieser Vorlage wird gleichzeitig der Ortsrat der Ortschaft Mörsen gemäß § 94 Abs. 1 des Nds. Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) angehört.


 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:
Die Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 26-(100/67) „Gewerbe- und Industriegebiet In den Weiden“ in der Ortschaft Mörsen “ im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB wird beschlossen. Der Entwurfsfassung nebst Begründung wird zugestimmt und beschlossen, den vorgelegten Planentwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 26-(100/67) „Gewerbe- und Industriegebiet In den Weiden“ mit Begründung für die Dauer eines Monats öffentlich auszulegen und die Träger öffentlicher Belange zu beteiligen.
 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzrechnung

Ergebnisrechnung

 

12.000 €


 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:
1. Planentwurf zur 1. Änderung Bebauungsplan Nr. 26-(100/67)

2. Begründung zur 1. Änderung Bebauungsplan Nr. 26-(100/67)


 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage_1_Planzeichnung_26-100-67-1 (2182 KB)      
Anlage 2 2 Anlage_2_Begründung_26-100-67-1 (791 KB)      
Instagram Öffnungszeiten Kontakt
»